Neues aus Knittlingen

Bunter Blickfang in Knittlingen

Bunter Blickfang in Knittlingen

Graffiti verschönert die Umspannstation „Am Mühlkanal 42“ der Netze BW
Knittlingen. Eine Umspannstation ist eine technische Anlage, die der Verteilung und Weiterleitung von Strom dient und in der Mittelspannung auf Niederspannung heruntertransformiert wird. Bisweilen kann sie aber auch Gegenstand künstlerischen Schaffens sein.
 
So wie im Knittlinger Ortsteil Hohenklingen. Hier hat sich der Wieslocher Graffiti-Künstler Marco Billmaier etwas Besonderes einfallen lassen, um die Umspannstation professionell zu verschönern. Seit Kurzem ist die Umspannstation nun ein kleines Kunstwerk, das mit seinen bunten Bildmotiven auf den Außenwänden die Blicke schon von Weitem anzieht.
 
„Auch wir von der Stadt begrüßen es, wenn Gebäude an exponierten Standorten seitens der Eigentümer und Betreiber optisch wieder „aufgehübscht“ werden“, freut sich Bürgermeister Alexander Kozel und bedankt sich bei dem anwesenden Vertreter der Netze BW.
„Die Motive fügen sich gut in die Umgebung ein und wurden mit uns abgestimmt“, fügt  Ortsvorsteher Timo Steinhilper hinzu und begrüßt die Aktion der Netze BW.
„Statt unansehnlicher Wandflächen haben wir jetzt echte optische Highlights! Das künstlerische Gestalten unserer Trafostationen ist ein bewährtes Vorgehen. Wir versuchen so, das erneute Beschmieren zu verhindern. Früher haben wir mit einem erheblichen Kostenaufwand solche Umspannstationen immer wieder neu streichen lassen, das ist aber auf Dauer keine Lösung“, bestätigt Willi Parstorfer, Regionalmanager Verteilnetz der Netze BW.
 
Etliche Umspannstationen, Schaltwerke und ähnliche technische Anlagen des Unternehmens wurden so schon in ganz Baden-Württemberg verschönert. Allein in den letzten beiden Jahren wurden weit über 100 Flächen neugestaltet. Wer einmal einen Blick auf diese Werke werfen möchte, kann sie nicht nur beim Wandern oder Spazierengehen entdecken, sondern jetzt auch eine große Auswahl unter www.netze-bw.de/unsernetz/kunst auf der Homepage der Netze BW betrachten.
 
  
Der Künstler:
 
Marco Billmaier hat im Netzgebiet der Netze BW bereits mehrere Trafostationen künstlerisch aufgewertet. So sind seine Werke u. a. in Linkenheim-Hochstetten, Königsbach-Stein, Pfinztal, Oberderdingen, Rauenberg und Angelbachtal – ganz ohne Eintritt, unter freiem Himmel, rund um die Uhr zu sehen.
 
Weitere Informationen zum Künstler gibt es unter:
 
info@diewandgestaltung.de