Neues aus der Gemeinde

Wir im Rathaus sind jeden Tag für Sie da. Haben Sie Fragen oder Wünsche? Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei uns oder rufen Sie an. Wir beraten und informieren Sie gerne.

Nachdem auf Bundes- und Landesebene zahlreiche Corona-Beschränkungen wegfallen, haben auch wir unsere Vorgaben angepasst. Beim Zutritt zum Rathaus und zu den Außenstellen ist seit einigen Wochen kein 3G-Nachweis mehr erforderlich. Weiterhin gilt jedoch die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Wir bitten allerdings weiterhin um eine vorherige Terminvereinbarung, damit eine Bearbeitung schnell und ohne längere Wartezeit erfolgen kann.

AmtAnsprechpartnerTerminreservierungTelefonnummer
BürgermeisterBürgermeister Alexander Kozel 07043 373-10
Büro des BürgermeistersSandra BischoffHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-11
 Isabell PietzHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-12
    
HauptamtStephan HirthHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-17
 Sabrina Balzer 07043 373-18
    
PersonalamtSabine Steinhilper 07043 373-19
    
OrdnungsamtChristina IsemannHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-47
 GemeindevollzugsdienstHier können Sie einen Termin vereinbaren 
    
Bürgerbüro

Rebekka Messerschmidt
Andreas Komke
Janette Pfeifer
Nicole Stahl

Hier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-0
Standesamt / RentenangelegenheitenBettina ReneauxHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-13
    
StadtkämmereiRoland DieterichHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-21
 Julia Härter 07043 373-20
FriedhofsangelegenheitenMiriam WeyhersmüllerHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-26
StadtkassePetra StaibHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-22
 Tiziana RomanoHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-24
SteueramtCinderella HenneHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-25
    
StadtbauamtKai-Uwe LangHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-30
 Bettina KirchgessnerHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-31
 Adelina FreseHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-33
 Kurt VeitHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-37
 Monika NonnenmannHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-32
 Ute EberleHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 373-34
    
Verwaltungsstelle FreudensteinTimo SteinhilperHier können Sie einen Termin vereinbaren07043 95 14 86

Auf die Räder, fertig, los! - ab dem 13. Mai tritt ganz Knittlingen beim STADTRADELN an

Auf die Räder, fertig, los! – ab dem 13. Mai tritt ganz Knittlingen beim STADTRADELN an
 
In Knittlingen geht es ab dem 13. Mai 2022 beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Mitradeln lohnt sich insbesondere in diesem Jahr gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Auch wird der Wettbewerb innerhalb der Kommune noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können ab diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten. Wer nun Lust hat mitzufahren, meldet sich an unter www.stadtradeln.de/knittlingen/.
 
Verkehrsminister Winfried Hermann MdL: „Der Aktionswettbewerb STADTRADELN schafft es jedes Jahr aufs Neue, dass viele Menschen in Baden-Württemberg gemeinsam Millionen von Kilometern im Alltag auf dem Fahrrad zurücklegen. Bereits seit 2008 spornt die Aktion Bürgerinnen und Bürger im Land dazu an, im Alltag mit dem Fahrrad unterwegs zu sein – ein guter Beitrag für eine umweltfreundliche Mobilitätskultur.“
 
Bürgermeister Alexander Kozel: „Es freut mich, dass unsere Stadt erstmals 2022 beim STADTRADELN mitwirkt und damit klarmacht: Knittlingen setzt insbesondere in diesem Jahr mit Freude ein starkes Zeichen für die gesunde und klimafreundliche Mobilität der Zukunft – so wie viele andere Kommunen in Baden-Württemberg. Hierbei danke ich dem Gemeinderat, der die Initiative zur Teilnahme eingebracht hat.“
 
Mit der kostenfreien STADTRADELN-App können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben. In der Ergebnisübersicht ist auf einen Blick erkenntlich, wo das Team und die Kommune stehen. Im Team-Chat können sich die Mitglieder zu gemeinsamen Touren verabreden oder sich gegenseitig anfeuern.
 
Baden-Württemberg macht sich stark für eine moderne und nachhaltige Mobilität. Der Anteil des Radverkehrs im Mobilitätsmix soll dafür deutlich gesteigert werden. Die vom Verkehrsministerium Baden-Württemberg geförderte Initiative RadKULTUR ist bereits seit 2012 eine zentrale Maßnahme des Landes zur Unterstützung einer fahrradfreundlichen Mobilitätskultur. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen und Unternehmen sowie mit der Unterstützung eines stetig wachsenden Partnernetzwerks, bietet die Initiative den Menschen positive Radfahr-Erlebnisse in ihrer individuellen Alltagsmobilität. So wird deutlich: Das Fahrrad ermöglicht es, im Alltag zeitgemäß und klimaschonend mobil zu sein. Mehr erfahren unter www.radkultur-bw.de
 
Wenn Sie Fragen zu Stadtradeln haben, können Sie sich an knittlingen(@)stadtradeln.de wenden.