Stadt Knittlingen

Seitenbereiche

 
Navigation

Bürgerinfo-News

Spatenstich für den vierten und letzten Bauabschnitt des Knittlinger Kreuzses

Spatenstich Knittlinger Kreuz

Am Montag, den 09. September lud die Stadtverwaltung zum Spatenstich für den vierten und letzten Bauabschnitt mit einer Fläche von sieben Hektar ein. Davon wird die Firma Neumo 5,4 Hektar bebauen.
Die Ansiedlung dieses Unternehmens ist nicht nur gut für die Stadtkasse und die weitere Entwicklung des Gewerbegebiets. Durch den innerstädtischen Umzug wird in naher Zukunft im Bergfeld, dem jetzigen Standort von Neumo, eine vier Hektar große Fläche für Wohnbebauung entstehen.
Neumo-Geschäftsführer Wolf Ehrenberg erklärte anschließend, dass die Neumo-Ehrenberg-Gruppe, hinter der seine gesamte Familie steht, über 35 Millionen Euro in das Bauprojekt im „Knittlinger Kreuz“ stecken wird. Die 5,4 Hektar werden in zwei Abschnitten bebaut. Drei Hektar jetzt, die restlichen 2,4 behält sich das Unternehmen für eine spätere Expansion vor.